Artikel etikettieren:

Sobald Du im Besitz einer Identifikationsnummer bist (siehe Rubrik "ID-Nummer anfordern") kanns losgehen!

 

Bitte etikettiere Deine Artikel schon zu Hause.

  • Die Identifikationsummer bleibt von Börse zu Börse immer dieselbe. Sie wird auf jede Etikette in die obere, rechte Ecke geschrieben. Bitte kreise Deine Identifikationsnummer ein, damit sie sich eindeutig von der Kleidergrösse unterscheidet.
  • Bitte beschreibe den Artikel kurz. Falls eine Etikette abfallen sollte, erlaubt uns die Artikelbeschreibung, die Etikette wieder dem richtigen Artikel zuzuordnen (Markenname, Farb- und Musterhinweise).
  • Die Kleidergrösse wird in die linke untere Ecke, der Preis in die rechte untere Ecke geschrieben!

Hier ein Etikettenbeispiel:

Es erleichtert uns das Rückverlesen der Artikel sehr, wenn alle Sachen gleich angeschrieben sind!

  • Verwende Etiketten aus dem Fachhandel, oder stelle diese aus dünnem Karton (nicht Papier!)selber her.
  • Wähle Etiketten mit der Mindestgtösse 5 x 3 cm und starken Faden oder Schnur zum Befestigen.

Kleider:

  • Gerne darfst Du Multipacks machen, das heisst 3-4 Bodys oder T-Shirts derselben Grösse zusammen-binden und so als Multipack anbieten.
  • Bei mehrteiligen Artikeln wie zum Beispiel 2-teiligen Pyjamas, Skijacke/Skihose, oder Mulitpacks, denke daran, die einzelnen Teile zusammenzustecken (Sicherheitsnadeln), oder binden! Wähle dazu starken Faden oder Schnur, um zu verhindern, dass ein Teil abgerissen wird und verloren geht.

 

  • Bitte bringe Deine Kleider nach Kleidergrössen sortiert. Das lässt unsere Börsenhelferinnen beim Ausräumen und Sortieren der Artikel viel Zeit gewinnen! Wie genau Du die verschiedenen Grössen in Deinem IKEA-Sack/ Kiste voneinander trennst, ist Dir überlassen. (Z.B. jeder Grössenstapel zusätzlich in einen Plastiksack verpacken oder einen, mit der Kleidergrösse beschrifteten Papierstreifen zum Abtrennen der verschiedenen Grössenstapel zwischen die Artikel legen.....)
  • Alle Artikel die an Kleiderständer gehängt werden wie Röckli, Jacken, Ski- und Regenkleider müssen nicht nach Grössen sortiert gebracht werden!
Schuhe:
  • Binde beide Schuhe zusammen.
  • Bei Gummistiefel kann ein Klebband helfen, die beiden Schuhe zusammenzuhalten.

Spielzeug:

  • Bei mehrteiligem Spielzeug, binde alle Teile zusammen.
  • Puzzles, Legos, Playmobil oder anderes Spielzeug mit vielen Kleinteilen, präsentierst Du am Besten in einem durchsichtigen Plastiksack (Gefrierbeutel), den Du gut verknotest, damit nichts verloren gehen kann. 

Bücher:

  • Hier eignet sich die Klebversion am Besten! (siehe unten)

Gesellschaftsspiele, CD's, DVD's, Videos, PC-Spiele:

  • Binde oder klebe die Schachtel/Hülle zu, damit nichts rausfallen kann.

Etiketten befestigen:

Wenn immer möglich, sollte die Etikette mit Schnur am Artikel angeknotet werden!

  • Bitte meide Nähfaden, da dieser leicht reisst.
  • Knote die Etiketten nicht zu eng an den Artikel. So ist es für uns an der Kasse einfacher, die Etiketten schadenfrei zu entfernen.
 

Für Bücher, Gesellschaftsspiele, CD's usw. ist Kleben eine Alternative.

 

Solltest Du Dich fürs Kleben entscheiden, ist es wichtig, dass Du die Etikette so anbringen, dass sie sich an der Kasse leicht wieder ablösen lässt !

  • Klebe Deine Etikette am Besten mit dem milchig-weissen Klebstreifen an. Er lässt sich einfach und rückstandsfrei entfernen. Der transparente Kleb-streifen hingegen, ist nur sehr mühsam wieder ablösbar!
  • Heftetiketten oder andere selbstklebende Etiketten eignen sich nicht, da sie nur sehr mühsam oder gar nicht mehr entfernt werden können.
  • "Post-it's" sind auch nicht geeignet, da sie zu leicht abfallen und wir so die Artikel mit fehlender Etikette nicht mehr ihrem Besitzer zuordnen können! 

Achtung:

Indentifikationsnummern, die länger als 2 Jahre (4 Börsen) nicht mehr benutzt wurden, werden von uns gelöscht damit sie an interessierte Neukunden weitergegeben können.